News

  • 27

    Sep

    Es war ja nur eine Frage der Zeit bis andere versuchen auf den Erfolgszug aufzuspringen, doch was aktuell den Entwicklern sauer aufstöst ist doch etwas besonderes.


    Niemand geringeres als Epic Games haben zuletzt angekündigt seinem doch recht erfolgreichen Titel Fortnite einen Battle Royal Modus zu verpassen.

    Bluehole seines Zeichens, dass Entwicklerstudio hinter Playerunknow´s Battlegrounds findet das gar nicht so lustig.


    Es geht soweit das man sogar eine Pressemitteilung veröffentlichte die. Der Vice-President von Bluehole Herr Chang Han Kim formulierte dies so:


    Also die erste Sache, die ich gerne klarstellen möchte, ist, dass sich [das Statement] nicht auf den Battle-Royale-Modus selbst bezog. Es gab schon andere BR-Modi in diesem Jahr, wie Last Man Standing oder Battle Royale bei Grand Theft Auto 5 und wir hatten nie ein Problem damit, und ich denke, es ist großartig, dass es mehr Wettbewerb gibt und jeder in der Lage sein sollte, seinen eigene Battle-Royale-Modus zu

  • 25

    Sep

    Es hat länger gedauert als erwartet und leider konnte noch nicht alles umgesetzt werden was, wir uns vorgenommen hatten. Aber wir haben es zumindest erreicht, dass unserer Webseite ein neues Erscheinungsbild hat.


    Durch das Update auf WoltLab Suite funktionieren jedoch einige PlugIns die wir installiert hatten aktuell nicht, da es für diese noch keine Updates auf das neue System gibt.


    Bei den meisten PlugIns handelt es sich um PlugIns die Ihre Arbeit im Hintergrund getan haben, jedoch gibt es da auch das Teamspeak Synchronisations PlugIn das schnellst möglich wieder eingebunden wird (wenn Update verfügbar).

    Durch das fehlen diese Plugins ist es aktuell nötig das Ihr Euch nachdem Ihr Euch auf unserer Seite registriert habt, bei uns meldet, damit wir Euch im TS die richtige Rechte geben können.


    Was wir leider nicht geschaft haben ist das einrichten einer individuellen Startseite, da sind wir dran, sollte aber einer sich mit WoltLab Suite auskennen und helfen möchte, würden wir uns